Kia Ceed

Von sportlich bis solide: Kia Ceed EU Neuwagen setzen Ausrufezeichen

Für den Kauf eines Neuwagens stehen heutzutage zahlreiche Optionen zur Verfügung. Besonders günstig ist die Variante eines Reimports aus einem EU-Land von AK Autoport Köln. Der Kia Ceed EU Neuwagen eignet sich als erstklassige Wahl im Segment der Kompaktklasse. Ein schneidiges Design, guter Kraftstoffverbrauch und die ansprechende Bandbreite bei der Typenwahl weisen den Ceed von Kia als souveränes Auto aus - und als echte Konkurrenz zu Peugeot, Volkswagen oder Toyota.

Ein Automobil aus Südkorea - gebaut in der EU

Kia produziert den Ceed - oder auch cee'd geschrieben - im slowakischen Zilina. Seit der ersten Auslieferung im Jahre 2006 gehört das Modell zu den beliebten Wagen der Mittelklasse - und zwar europaweit. Dank seines soliden Anspruchs nimmt sich der Ceed in seinen unterschiedlichen Versionen als vielversprechendes alternatives Fahrzeug zu benachbarten Marken aus. Der Kia Ceed EU Neuwagen wurde eigens für den europäischen Markt konzipiert. Diese ideelle Ausrichtung spiegelt sich nicht zuletzt in der Namensgebung wider: Der Titel der Modellreihe "Ceed" lehnt sich bewusst an das englische Wort "Seed" - zu Deutsch: "Saat" - an.

Ein grenzenlos gutes Fahrzeug: Der Kia Ceed EU Neuwagen besticht mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Option des Erwerbs eines EU Neuwagens sieht einen reibungslosen Autokauf im EU-Ausland vor. Orientiert am außerhalb Deutschlands mitunter deutlich niedrigeren Lohnstandard ergeben sich für deutsche Interessenten attraktive Möglichkeiten. Einen Kia Ceed EU Neuwagen aus der Slowakei erhalten Sie bei uns zu einem besonders niedrigen Listenpreis. Als Faustformel kann gelten: Je niedriger das Durchschnittseinkommen eines Landes, desto niedriger auch die Preise bei Neuwagen. Bedingt durch den europäischen Binnenmarkt ist es Käufern aus Deutschland problemlos möglich, ihren favorisierten Wagen - etwa einen Mitsubishi, Kia oder Opel - im Ausland zu suchen und dort auch zu kaufen. Gerade dann, wenn es nicht das neueste Modell, sondern ein Kia Ceed EU Neuwagen in einer vorherigen Variante sein soll, ist ein besonders großer finanzieller Spielraum gegeben.

Ein Kia Ceed EU Neuwagen und seine Vorzüge

Als Käufer aus Deutschland profitieren Sie im EU-Ausland vom günstigen Netto-Kaufpreis Ihres Kia Ceeds. Zu diesem gesellt sich der übliche Verwaltungsaufwand hinzu, der allerdings nur in seinem Umfang mit inländischen Konditionen identisch ist - finanziell herrscht durchaus ein großer Spielraum. Zum Alltag des Autokaufs gehören auch im EU-Ausland das Ausstellen der Fahrzeugpapiere und eine entsprechende Kaufbescheinigung. Was Kia Ceed EU Neuwagen besonders attraktiv macht: Neben dem grundsätzlich niedrigeren Kaufpreis erweist sich die unterschiedlich ausfallende Mehrwertsteuer auf Autokäufe als weiterer Anreiz. Je nach Land werden unterschiedliche Beträge erhoben. In Dänemark fällt die Mwst auf Fahrzeuge zum Beispiel extrem hoch aus, während ein Land wie Polen mit deutlich geringeren Beträgen punkten kann. Wenn Sie einen Kia Ceed EU Neuwagen erwerben möchten, steht Ihnen unser umfassender Service zur Verfügung. Wir machen in Ihrem Auftrag das von Ihnen bevorzugte Fahrzeug ausfindig und organisieren die Einfuhr nach Deutschland. Aufgrund dieser Maßnahme ist der Erwerb von EU-Neuwagen auch unter der Bezeichnung "Reimport" bekannt, da es sich um einen Verkauf innerhalb der europäischen Staatengemeinschaft handelt.

Unter Garantie: Das müssen Sie beim Kauf eines Kia Ceed aus dem EU-Ausland beachten

Wissenswert sind vor allem die Details eines angedachten Reimports - unabhängig davon, ob sie als Fahrzeug einen Kia, Nissan, Suzuki oder Mazda erwerben. Ihren Kia Ceed EU Neuwagen beziehen Sie zwar zum günstigeren Preis, müssen im Zuge der Kaufabwicklung aber einige wesentliche Punkte beachten. Dazu gehören auch deutlich längere Lieferzeiten. Außerdem gelten die landesspezifischen Standards in der Innenausstattung. Diese sind in Deutschland besonders hoch, in einigen anderen EU-Ländern nicht unbedingt. Damit ist Ihr Auto zwar kein Sicherheitsrisiko und gelangt problemlos über den TÜV, lässt in puncto Komfort allerdings eine gewisse Eingewöhnung erforderlich werden. Gleiches gilt für den vertraglichen Bereich, auch dort gelten die jeweiligen Gepflogenheiten des Importlandes. Die Erstzulassung muss im EU-Ausland vorgenommen werden, anschließend erfolgt die Zulassung in Deutschland. Zudem erhalten Sie bei einem Kia Ceed EU Neuwagen als deutscher Käufer die Herstellergarantie nach den Konditionen des entsprechenden Landes, in dem sie Ihr Auto erworben haben. Ebenso spielt bei allen relevanten Haftungsangelegenheiten alleine das Rechtssystem des Importlandes eine Rolle.

Konfigurieren leichtgemacht: Der Kia Ceed EU Neuwagen in seinen Ausführungen

Zu den exzellenten Rahmenbedingungen tritt die Klasse der Kia Ceed EU Neuwagen hinzu. Dabei unterscheiden sich zwei Generationen des Kia cee'd. Die Erste wurde zwischen 2006 und 2013 gebaut und anschließend durch die Zweite abgelöst. Insgesamt sind auf dem Markt sechs verschiedene Versionen des Kia Ceed erhältlich. Anhand ihrer jeweiligen Schwerpunkte sind die plausible Analyse und ihr Vergleich eine unkomplizierte Angelegenheit. Die erste Generation des Kia cee'd ist am Kürzel "ED" zu erkennen, für die Zweite steht die Kombination "JD". Ein Kia Ceed EU Neuwagen ist dabei grundsätzlich als Kombi und als Limousine wählbar. Diese beiden Karosserieversionen unterscheiden sich wiederum in drei verschiedenen Typen: das erste Modell Ceed und seine beiden Nachfolger Ceed Sw und Pro Ceed.
Der reguläre cee'd ist 5-türig, während der Ceed Sw als Kombi gebaut wurde und schließlich mit dem Ceed Pro eine dreitürige Sportvariante die erste Generation abrundete. Die ersten beiden Ausführungen sind Fünfsitzer, der cee'd Pro kommt mit vier Sitzen. Die Außenmaße des Ceed sind typisch für einen vielseitigen Kompaktwagen. In der Länge erreicht der Kombi mit 4,49 Metern den Höchststand, während die beiden anderen rund 30 Zentimeter darunter bleiben. Auch die Höhe erreicht konstruktionsbedingt beim Kombi den Höchstwert mit 1,53 Metern. Im Vergleich: Pro cee'd und Ceed kommen auf knappe 10 Zentimeter weniger. Wie immer bei dieser Wagenklasse hat der Käufer die Wahl zwischen einem Benziner oder einem Wagen mit Dieselmotor. Der Verbrauch liegt zwischen 4,5 und 7 Litern auf hundert Kilometern. Kia hat damit Erfolg: Die Fahrzeugvermietung Sixt hat den cee'd ebenso im Programm wie zahlreiche Händler von Gebrauchtwagen den cee'd neben Dacia, Hyundai und BMW anbieten.

Einsteigen lohnt sich: Der Innenraum beim Kia Ceed EU Neuwagen beweist Klasse

Die Innenausstattung spielt für den Fahrkomfort eine große Rolle, eine noch größere spielt sie zudem bei einem Kia Ceed EU Neuwagen. Schließlich unterscheiden sich die EU-Modelle vor allem hinsichtlich ihres Interieurs mitunter sehr stark. Eine Kenntnis der Grundausstattungen ist daher unverzichtbar, zumal Kia in der ersten Generation vier verschiedene Ausstattungen zur Auswahl anbot. Sie sind jeweils anhand ihrer Namen zu identifizieren. Die Ausstattungslinie Attract stellt die Grundlage, als Erweiterungen wurden die Versionen Vision, Spirit und Mind konzipiert. Sie differieren in ihrem Umfang, bieten jedoch in jedem Fall eine solide Basis. So gehören etwa sechs Airbags, ein Bordcomputer und technische Optimierungen wie ABS oder eine Traktionskontrolle zur Ausstattung bei allen Modellen. Diverse Extras wie Tempomat, Klimaanlage oder die Farbe Metallic können dazu gebucht werden. Im Design haben sich die Konstrukteure der Kia Ceed EU Neuwagen übrigens bei beiden Generationen an einem nahezu identischen Konzept orientiert. Neben den fünftürigen Modellen mit Steilheck bzw. als Kombi komplettiert der dreitürige Pro Ceed die Palette. Dank seiner Schrägheck-Bauweise und eines entsprechend niedrigeren Daches betont dieser Kia cee'd seine windschnittige Eigenart.

Erfolg auch in der zweiten Generation: Die Kia Ceed EU Neuwagen erfinden sich neu

Mit dem Bau der zweiten Generation (JD) des Kia Ceeds setzen die Südkoreaner ein noch einmal verbessertes Konzept um. Sämtliche Ausführungen gewinnen deutlich an Sportlichkeit - vor allem technisch. Die Maße wurden großzügig erweitert und sorgen zusätzlich zum dominierenden Kühlergrill für einen bleibenden Eindruck. Wie auch die erste Generation wird die Zweite ausschließlich für den europäischen Markt gefertigt, zusätzlich wurden auch die Bezeichnungen für die Ausstattungsvarianten des Innenraums übernommen.

Technisch bietet der Kia Ceed der zweiten Generation vor allem bei der Motorleistung verbesserte Fahrzeuge. Bei den ergiebigen Diesel- und Ottomotoren fungiert ein Sechsganggetriebe als Standard, insgesamt ist die Auswahl bei Diesel- und Benzinmotoren pro Modell kombiniert. Die leistungsstärkeren Versionen erreichen beim Diesel 128 PS und beim Benziner 135 PS. Als Extra kann bei beiden anstelle des Sechsganggetriebes auch eines mit Doppelkupplung (Diesel) oder mit Automatik (Benzin) bestellt werden. Der Antrieb erfolgt dabei in jedem Fall über die Vorderräder. Seit Sommer 2013 bereichert ein weiteres Modell die Palette an Kia Ceed EU Neuwagen. Es handelt sich um den cee'd GT, der ebenso in der sportiven Ausführung als Pro Ceed GT vorhanden ist. Beide Wagen greifen auf einen 1,6-Liter-Ottomotor zurück, der mit einer Turbolader-Funktion versehen wurde. Das Resultat kann sich sehen lassen: die Pferdestärken klettern auf einen Wert von 204 und nähern sich damit den Modellen von Audi, Ford oder Fiat an.

Weniger Kraftstoffverbrauch: Ökologischer Fahrspaß dank Kia Ceed EU Neuwagen

Die Weiterentwicklung des Kia Ceed hat neben den Verfeinerungen im technischen und optischen Bereich auch eine außergewöhnlich gute Umweltbilanz hervorgebracht. Mit dem Konzept "Eco cee'd" besteht für Interessenten die Möglichkeit, ein Fahrzeug mit verringertem Kraftstoffverbrauch zu beziehen. Dazu gehört etwa bei den Benzinmotoren ein Start-Stopp-System, kurz "ISG" genannt. Mit dessen Hilfe kann der Ausstoß von Schadstoffen im Stadtverkehr um bis zu 15 Prozent reduziert werden. Weiterhin umfasst das grüne Konzept von Kia eine Schaltpunktanzeige und effiziente Leichtlaufräder. Zusammengenommen stehen diese Aspekte für das Label "Eco Dynamics", das seit einer Überarbeitung inzwischen für alle Versionen des Kia Ceed angeboten wird. Je nach modellspezifischer Ausrichtung kann auf bestimmte aerodynamische Optimierungen zurückgegriffen werden, die neben der Umwelt auch den Geldbeutel des Fahrzeughalters schonen. Auch der Sicherheitsaspekt bei diesem kompakten Fahrzeug von Kia ist enorm: So rangierte der cee'd in der Presse für viele Tage und Wochen in Unfalltests ganz oben. Bei AK Autoport Köln erhalten Sie bis zu 30 % Nachlass auf die unverbindliche Preisempfehlung des Kia-Herstellers und profitieren von weiteren Leistungen wie Unfall- und Reifenservice.

Hier sehen Sie eine kleine Auswahl aus unserem Fahrzeugangebot

  • Hersteller / Modell
  • EZ
  • Km
  • Preis
  • Kia ceed Sportswagon 1.6 135 PS Sitzheizung

  • Kia ceed Sportswagon
    Fahrzeugnummer: KLAA-A14886
    • Leistung 99 kW (135 PS)
    • Kraftstoffverbr. komb.: 6,3 l/100km *
    • CO2-Emissionen komb.: 141 g/km *
    • Kraftstoff: Super
    • Getriebeart: Schaltgetriebe
    • Farbe: grau
    • Energieeffizienzklasse: D
  • -
  • 1 Km
  • 15.513,99 €
  • Kia ceed Sportswagon 1.4 D 90 PS Navigation

  • Kia ceed Sportswagon
    Fahrzeugnummer: KLAA-A14927
    • Leistung 66 kW (90 PS)
    • Kraftstoffverbr. komb.: 4,2 l/100km *
    • CO2-Emissionen komb.: 109 g/km *
    • Kraftstoff: Diesel
    • Getriebeart: Schaltgetriebe
    • Farbe: grau
    • Energieeffizienzklasse: A
  • -
  • 1 Km
  • 15.584,00 €
  • Kia ceed Sportswagon 1.0 101 PS Sitzheizung

  • Kia ceed Sportswagon
    Fahrzeugnummer: KLAA-40765
    • Leistung 74 kW (101 PS)
    • Kraftstoffverbr. komb.: 4,7 l/100km *
    • CO2-Emissionen komb.: 109 g/km *
    • Kraftstoff: Super
    • Getriebeart: Schaltgetriebe
    • Farbe: weiss
    • Energieeffizienzklasse: A
  • -
  • 1 Km
  • 15.801,00 €